Themenabend Inklusion im Pferdesport

Datum: Dienstag, 28. Mai 2019 Ort:

Inklusion, Kommunikation & Wirkung
Therapeutisches Reiten und Inklusion im Pferdesport
Neue Angebote für Deine/n Einrichtung/Betrieb erkennen und ausweiten
Sich in die Situation eines Menschen mit Behinderung hinein versetzen

Immer mehr Menschen mit einem Handicap oder verschiedenem
besonderen Förderbedarf entdecken das Reiten für sich – als
Therapie, als Freizeit- oder sogar Leistungssport.
Inklusion ist im Pferdesport oder als Therapie generell gut möglich,
wenn bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Ein inklusive Angebot
ermöglicht Menschen mit und ohne Handicap oder besonderen
Förderbedarf, gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen, gemeinsam
daran zu wachsen und zu lernen. So kann echte Inklusion aktiv
gelebt und vorgelebt werden. Gleichzeitig findet sich in einem breiter
aufgestellten Angebot Platz für viele verschiedene Kunden und somit vielleicht auch die
Möglichkeit, den eigenen Kundenstamm zu erweitern.

Unser Themenabend widmet sich dem Thema Inklusion im Pferdesport und beschäftigt
sich mit vielen damit einher gehenden Fragen:
– Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein? Wie kann ich diese in meinem
bestehenden Betrieb schaffen? Welche Angebote sind für mich möglich?
– Wie kann ich als Trainer / Betreuer angemessen kommunizieren und reagieren?
– Wir beschäftigen uns mit Kommunikationspsychologie und Wirkung
– Wie fühlt sich ein Mensch mit Handicap bei der Begegnung mit dem Pferd und beim
Reiten → Hier möchten wir mit Hilfe von einigen Sequenzen Selbsterfahrung möglichst
nahe Einblicke geben, mögliche Probleme und Lösungen aufzeigen.

Anmeldung per Mail unter: Info@gang-art.eu
Wir freuen uns auf einen spannenden Themenabend!